Военно-исторический форум Фронтовик. Награды, униформа, знаки отличия. СССР, 3 Рейх

Военно-исторический форум Фронтовик. Награды, униформа, знаки отличия. СССР, 3 Рейх (http://frontovik.org/)
-   Униформа, головные уборы, знаки различия: NSDAP/DLV/RLB/SA и т.д. (http://frontovik.org/tretij-rejh-germaniya-1933-45/uniforma-golovnie-ubori-znaki-razlitchiya-nsdap-dlv-rlb-sa-t-d/)
-   -   SA'Lagermütze (http://frontovik.org/tretij-rejh-germaniya-1933-45/uniforma-golovnie-ubori-znaki-razlitchiya-nsdap-dlv-rlb-sa-t-d/salagerm-tze-1740/)

Regen 10-13-2017 05:26

SA'Lagermütze
 
8 Attachment(s)
возможна этот пост, станет основой для новой интересной темы о униформе wachverbände.
а пока, фото прекрасного образца SA'Lagermütze и отрывок производственных инструкций из информационного бюллетеня Имперского контрольного ведомства.

"SA-Lagermütze:

Die SA-Lagermütze entspricht in der Form ungefähr der Reichsheer-Feldmütze, ist ohne Schirm und vollkommen weich verarbeitet, bequem zusammenlegbar.

a) Beschreibung der fertigen Mütze: Die angegebenen Maße sind an der fertigen Mütze, Kopfweite 56, festgestellt. Sie müssen um je 2mm jeweils sich verändern, und zwar bei jeder größeren Weite nach oben und bei jeder kleineren Weite nach unten. Der Mützenboden ist tropfenförmig, nach hinten zu spitz verlaufend, und mißt lang gemessen 25cm und quer gemessen an der breitesten Stelle 16cm. Die Seitenteile haben hinten und vorn eine Naht. Vordere Höhe des Seitenteiles von der unteren Kante bis zur Bodennaht gemessen 9,6, hinten 7,2cm, so daß sich am Mützenboden ein schwacher Bogen ergibt. Die Klappe ist einfach, also nicht herunterziehbar, sondern nur umklappbar und verläuft in einer Entfernung von 2cm hinten und 2,5cm seitlich zur Bodennaht. Hinten weist die Klappe eine Naht auf, die genau in der Verlängerung der Seitenteilnaht laufen muß.
Etwa 7,5cm von der vorderen Naht beiderseits entfernt verjüngt sich die Klappe im stumpfen Bogen auf 5 cm Breite an der vorderen Teilnaht; an der Stelle, an der die Verjüngung beginnt, eine scharfe Ecke bildend. Vorn ist die Klappe zusammengenäht.

b) Beschreibung der Verarbeitung: Die Teilnaht am Mützenboden ist nach dem Seitenteil zu einmal übergesteppt. Die vorderen und hinteren Seitenteilnähte und die Klappennähte müssen übergesteppt werden. Unten ist die Klappe als Vorstoß verarbeitet, also fest aufgenäht, während sie oben herum einmal umgesteppt ist. Das Baumwollserge-Futter ist feldgrau, wird fest mitgearbeitet und am Vorstoß sauber mit der Maschine eingenäht. Als Schweißschutz ist ein 3,5cm breiter Wachstuchstreifen zwischen Futter und Tuch am Vorstoß eingenäht. Es ist besonders darauf zu achten, daß das Futter am Vorstoß so weit nach innen umgebugt wird, daß 2cm nach innen gelegt sind.

c) Abzeichen.
Auf der linken Seite der Mütze, an der Stelle, wo die Klappe eine scharfe Ecke bildet, ist ein gleichseitiges Dreieck von 5cm Kantenlänge aus Farbfilz in Gruppenfarbe aufgenäht, auf dem das SA-Hoheitsabzeichen aus Metall angebracht ist. Dieses Abzeichen wird fertig von der RZM. nur an die zugelassenen Hersteller geliefert. Ferner ist vorn auf der Klappe ein gekörnter Knopf von 18mm Durchmesser angebracht, der durch eine Metallöse gesteckt, durch einen Splint befestigt ist.

d) Material.
Es darf nur das vorschriftsmäßige SA-Mützentuch verwendet werden. Das Futter muß fadendicht und waschbar sein.

e) Ventile.
An der Stelle, wo die Klappe der Mütze rechts und links eine scharfe Ecke bildet, sitzt im Seitenteil genau in der Mitte zwischen Klappe und Bodennaht je ein Ventil, das maschinell eingesetzt werden muß.

f) Abweichungen: +/- 5%

g) Erkennungsmarke.
Die vorgeschriebene Erkennungsmarke ist im vorderen runden Bodenteil quer anzubringen. Die Kopfweite ist auf die Erkennungsmarke zwischen dem Wort "Vertriebsstelle und herstellerfirma" deutlich aufzustempeln.
"


All times are GMT +3. The time now is 10:38.

Powered by vBulletin® Version 3.8.2
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.